Über Online Wetten
Mittlerweile gibt es im Internet sehr viele Anbieter von Online Sportwetten. Dabei kann man längst nicht mehr nur auf die ganz klassischen Sportarten wie Fußball oder Formel 1 setzen. Auch Randsportarten, die aber momentan gerade aktuell sind wie Skispringen oder Dart können durch das Platzieren einer Sportwette noch einmal interessanter gemacht werden. Denn das Verfolgen eines Springens oder einer Dartpartie wird noch einmal umso spannender, wenn man sich auf einen Sieger festgelegt hat.

Die Handhabung der Platzierung von Sportwetten ist in aller Regel recht einfach. Auf den entsprechenden Seiten muss man sich zunächst ein Benutzerkonto anlegen. Danach gelang man in einen "Wettraum", in dem die Spiele, Läufe, Springen und so weiter angezeigt werden, bei denen das Platzieren von Wetten möglich ist. Die genaue Prozedur, um Geld zu setzen, ist auf den Seiten etwas unterschiedlich. Bei manchen kann man seinen Einsatz via PayPal oder Kreditkartenzahlung sofort einzahlen. Bei anderen ist eine Vorabüberweisung auf ein Spielkonto notwendig. Hier werden in aller Regel dann auch die Gewinne gutgeschrieben. Die Auszahlungsbedingungen können auf den Internetseiten nachgelesen werden. So sind beispielsweise oft nur Auszahlungen auf ein deutsches Bankkonto möglich.

Über die Höhe der Einsätze entscheidet man natürlich selbst. Oft ist es auch möglich, noch während eines laufenden Spiels eine Sportwette zu platzieren. Allerdings kann ein bestimmter Spielstand Einfluss auf die Quoten nehmen. Auch diese ändern sich im Laufe einer Partie.

Beliebte Sportwetten

Am populärsten sind Sportwetten aber sicherlich immer noch im Bereich des Fußballs. Woche für Woche tippen viele Mitspieler auf den Ausgang der Bundesligaspiele. Oft ist es sogar nicht mehr nur möglich, auf das Endergebnis zu setzen. Um den Verlauf des Spiels noch interessanter zu gestalten, kann man sich im Vorfeld auch schon auf ein Halbzeitergebnis oder darauf festlegen, welche Mannschaft oder gar welcher Spieler das erste Tor erzielt. Das Tippen der Bundesliga gehört für viele schon zum Wochenende dazu. Doch natürlich ist es für einige dann in der Sommerpause eine große Freude wenn, wie in diesem Jahr, ein Großereignis ansteht. Denn auch Welt- und Europameisterschaften erfreuen sich bei Wettfreunden großen Zulauf. Bei den genauen Wettmöglichkeiten gibt es einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern, aber natürlich auch einige Gemeinsamkeiten. So ist es selbstverständlich immer möglich, den zukünftigen Europameister vorauszusagen. Gibt man seinen Tipp vor dem Turnier ab, macht man dies unter Umständen zu anderen Quoten als im Verlauf des Wettbewerbs. Für den amtierenden Welt- und Europameister Spanien wird die Quote natürlich nicht besonders hoch sein. Sollten sie allerdings ihr erstes Gruppenspiel verlieren, kann diese ansteigen. Genauso kann sie wieder fallen, wenn Spanien das Achtelfinale oder noch mehr erreicht hat. Wer Geld gewinnen möchte, muss schon vor der Europameisterschaft auf einen absoluten Außenseiter setzen. Doch natürlich ist die Chance, dass dieser dann auch tatsächlich das Turnier gewinnt, eher gering. Andererseits hat Griechenland 2004 gezeigt, dass solche Überraschungen durchaus im Bereich des Möglichen sind.

Neben dem Europameister und den Ergebnissen der Gruppenspiele können oft auch noch andere Dinge getippt werden. Dazu zählt beispielsweise der Torschützenkönig. Viele Wettanbieter schlagen eine Reihe Namen vor, doch man kann sich oft auch selber einen aussuchen und auf diesen setzen. Die Sportwetten Quoten werden dann berechnet. Wer allerdings einen solchen Tipp abgeben möchte, der muss sich schon gut auskennen, wenn er nicht leichtfertig Geld verspielen will. Denn immerhin ist es recht wahrscheinlich, dass der Torschützenkönig aus einem der Teams kommt, das wenigstens das Halbfinale erreicht. Denn diese Mannschaften machen einfach die meisten Spiele, sodass die Chance auf Tore steigt. Vor der Abgabe solcher Tipps sollte sich jeder den Spielplan und die Gruppen genau anschauen. Dies gilt natürlich auch für den Fall, dass man die Teilnehmer des Halbfinales oder Finales tippen möchte. Denn das Turniertableau schreibt schon bis zu einem gewissen Grad vor, welche Konstellationen überhaupt möglich sind. Treffen zwei Mannschaften nämlich spätestens im Halbfinale aufeinander, ist ein Finale dieser beiden logischerweise schon nicht mehr möglich.

Um Sportwetten für eine Weltmeisterschaft sinnvoll zu platzieren, sollte man sich also gut mit den teilnehmenden Teams, ihren Topspielern, den Gruppen und dem allgemeinen Spielplan auskennen.

London/Köln Goldregen im Lotto: In Großbritannien gab es Jubel über den mit 190 Millionen Euro größten Jackpot der europäischen Lottogeschichte, der bei der Lotterie Euro Millions ausgespielt wurde. Und der mit 27,5 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot, um den auch deutsche Tipper spielen konnten, wurde in NRW geknackt. Weiterlesen

Usain Bolt hat es seinen Kritikern gezeigt. Der schnellste Mann der Welt holte am Donnerstagabend nach seinem Erfolg über die 100 Meter auch über die 200 Meter Olympisches Gold. Damit wiederholte der Jamaikaner als erster Läufer überhaupt seinen Doppelerfolg von vor vier Jahren in Peking. Als krönender Abschluss könnte am Samstag der Sieg mit der ... read more »

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München muss beim Supercup am Sonntag gegen Doublegewinner Borussia Dortmund wohl oder übel auf Mittelfeldstratege Bastian Schweinsteiger verzichten. Der Nationalspieler klagte zuletzt wiederholt über Schmerzen am Sprunggelenk. Somit wird Trainer Jupp Heynckes wohl Toni Kroos und Luiz Gustavo auf der Doppelsechs auflaufen lassen. Im Sturm ist ohnehin Neuzugang Mario Mandzukic ... read more »