Bet at Home

Bet at Home ist einer der ältesten Anbieter für Sportwetten im Internet auf dem Markt. Bereits 1999 ging das Web-Angebot online und konnte sich trotz wachsender Konkurrenz weiterhin behaupten. Die gute Arbeit des Unternehmens wurde nun auch von den deutschen Behörden belohnt. Bet at Home ist einer der wenigen Anbieter für Sportwetten, die eine deutsche Lizenz erhalten haben. Damit kann sich das Angebot von vielen Konkurrenten deutlich absetzen und wird noch attraktiver für die deutschen Spieler. Die deutsche Lizenz ist jedoch nicht der einzige Grund, der für Bet at Home spricht. Das breite Angebot an Sportwetten, der tolle Bonus für Neukunden und der sehr gute Kundenservice werden von den Nutzern der Seite ebenfalls sehr geschätzt. Dazu steht als Zahlungsmöglichkeit der Anbieter PayPal zur Verfügung, was die Einzahlungen auf ein Spielkonto besonders unkompliziert macht.
Bonus:
Bonus Code:
Bonus
Wettangebot und Quoten
Gesamt
Paypal
10%
10%
10%

Bet at Home Testbericht

Bis zu 100 Euro für Neukunden bei Bet at Home

Wer sich erstmals auf der Seite von Bet at Home registriert, der wird von dem Anbieter mit einem Willkommensbonus belohnt. Die Höhe richtet sich dabei an der ersten Einzahlung aus. Insgesamt 50 Prozent der Einzahlung schenkt Bet at Home neuen Spielern als Bonus. Begrenzt ist die Summe auf 100 Euro, sodass der maximale Bonus bei der Einzahlung von 200 Euro ausgereizt ist. Dabei ist es notwendig, dass der Spieler, nachdem er das Geld überwiesen hat, einen Code angibt. Dieser lautet FIRST und muss bis maximal zehn Tage nach der Einzahlung in der Kontoverwaltung unter „Bonus einlösen“ eingegeben werden. Überschreitet der Spieler diesen Zeitraum, dann verfällt der Anspruch auf den Bonus für Neukunden.

Unabhängig davon, wie groß der Bonus am Ende ist, kann man sich das Geld nicht gleich wieder auszahlen lassen. Auf diese Weise schützt sich Bet at Home vor Betrügern, die kein wirkliches Interesse an Sportwetten haben. Bevor es wieder zu einer Auszahlung kommen kann, muss der Bonus erst einmal über Sportwetten umgesetzt werden. Erst wenn die gesamte Summe, also Bonus und Einzahlung, bei Bet at Home vier Mal umgesetzt wurde, kann man frei über den Gesamtbetrag verfügen. Die Sportwetten müssen dabei allerdings eine Mindestquote von 1,7 haben. Liegt der Quote darunter, dann werden die betroffenen Sportwetten nicht für das Freischalten des Bonus gezählt. Es können sowohl Einzel- als auch Kombinationswetten genutzt werden, solange die Mindestquote vorhanden ist. Zudem existiert eine zeitliche Beschränkung. Für das Freischalten hat der Spieler genau 90 Tage Zeit. Wird dieser Zeitraum überschritten, dann verfällt der Bonus und kann nicht mehr genutzt werden. Der eingezahlte Betrag steht jedoch weiterhin zur Verfügung.
Neben dem Bonus für Neukunden hat Bet at Home auch die eine oder andere Aktion, um etablierte Spieler zu belohnen. Sehr spannend ist beispielsweise der Gewinner des Tages. Dabei wählt die Seite jeden Tag einen Spieler aus, der 50 Euro gewinnt. Um das Geld zu erhalten, muss sich der betroffene Spieler einloggen und den Gewinn abholen. Verpasst er dies, dann wandert das Geld in eine Art Jackpot. Der Gewinner des nächsten Tages hat dann die Chance nicht nur die 50 Euro des Tages, sondern auch das Geld der vorherigen Gewinner zu erhalten, falls diese ihren Gewinn nicht abgeholt haben.

Sportwetten aus allen Bereichen

Hat man sich einmal seinen Bonus für Neukunden bei Bet at Home gesichert, dann möchte man das Geld natürlich bei Sportwetten einsetzen. Dazu steht besonders im Bereich Fußball ein breites Angebot zur Verfügung. Für deutsche Fußballfans ist vor allem die Bundesliga interessant, welche praktisch keine Wünsche offen lässt. Auch Spiele in der 2. und 3. Liga befinden sich im Angebot. Der Pokalwettbewerb darf ebenfalls nicht fehlen und so sind selbst Sportwetten auf die Spiele des DFB-Pokals möglich. International sind vor allem die großen europäischen Ligen vertreten. Dazu kommen die Champions und die Euro League. Darüber hinaus gibt es sich nicht wenige Sportwetten aus kleinen Fußballnationen oder eher unbekannteren Wettbewerben im Angebot von Bet at Home wieder. So ist immer für ausreichend Abwechslung gesorgt und der Spieler findet praktisch zu jeder Tageszeit eine interessante Wette im Programm.

Im Fußball ist auch einen ausführlichen Live-Bereich vorhanden. Hier konnte Bet at Home seinen Rückstand gegenüber der Konkurrenz in den vergangenen Jahren deutlich verringern. Mittlerweile findet der Spieler einen gut sortierten Live-Bereich, der viele interessante Sportwetten anbietet. In vielen Fällen gibt es zu den angebotenen Wetten sogar einen Live-Stream, was die Sache zusätzlich interessant macht.

Wer kein Interesse an Sportwetten zum Thema Fußball hat, der sollte trotzdem einen Blick auf das Angebot von Bet at Home werfen. Der Anbieter bietet eine breite Palette an Sportwetten an, die sich über viele verschiedene Sportarten erstreckt. So können Spieler beispielsweise auf Ergebnisse im Tennis, Rugby, Handball, Basketball, Baseball oder Eishockey wetten. Selbst Randsportarten wie Floorball oder Wasserball sind vertreten. Dazu kommen einige Wetten aus der Gesellschaft wie verschiedene TV-Sendungen, die nichts mit Sport zu tun haben. Vergleichsweise neu im Angebot sind zudem Sportwetten auf E-Sports-Veranstaltungen. Die Tatsache, dass immer mehr Zuschauer solche Events für sich entdecken, hat dazu geführt, dass E-Sports nun auch für den Wettmarkt interessant geworden ist. Bei Bet at Home können Fans auf die Ergebnisse bekannter Veranstaltungen und Games tippen und so für noch mehr Spannung sorgen.

Das Angebot der Seite ist sowohl über einen Browser verfügbar als auch über eine App. Dabei muss der Spieler jedoch kein eigenes Programm installieren. Wer sich auf die Suche nach einer App in den App-Stores begibt, der wird nicht fündig werden. Stattdessen setzt Bet at Home auf eine optimierte Webseite, die sich automatisch an das jeweilige Endgerät anpasst. Nutzer von Smartphones und Tablets können damit von überall auf das Angebot der Sportwetten zugreifen und müssen keine Angst haben, dass sie etwas verpassen.

Breite Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten sind ebenfalls ein wichtiger Faktor für einen Anbieter von Sportwetten, da eine breite Auswahl es den Kunden immer sehr einfach macht. Bei Bet at Home wird diese Tatsache in jedem Falle berücksichtigt, denn der Nutzer kann aus einer Vielzahl an Möglichkeiten auswählen. Neben Mastercard, VISA und Überweisungen sind auch Anbieter wie Diners Club, giropay, Skrill, paysafecard, NETELLER und Moneta.ru vorhanden. Dazu ist das Unternehmen einer der wenigen Anbieter, bei dem die Nutzung von PayPal möglich ist. Der Zahlungsdienst ist gerade im Zusammenhang mit Sportwetten- und Glücksspielanbietern meist sehr vorsichtig. Die Tatsache, dass Einzahlungen mit PayPal möglich sind, zeigt noch einmal, wie seriös das Unternehmen arbeitet.
Nutzer von Kreditkarten sollten bei der Einzahlung darauf achten, dass Bet at Home hier eine Bearbeitungsgebühr von 2 Prozent erhebt. Das Gleiche gilt für den Anbieter Diners Club, während alle anderen Möglichkeiten jedoch kostenfrei bleiben. Die Mindestsumme für eine Einzahlung beträgt in der Regel 10 Euro, einzige Ausnahme bildet paysafecard, wo bereit schon 5 Euro ausreichend sind.

Auszahlungen sind generell kostenfrei. Drei Mal im Monat kann sich ein Spieler Geld auf sein privates Konto überweisen, ohne dass ihm dabei Kosten entstehen. Die Bearbeitungszeit ist vergleichsweise schnell und schon nach wenigen Tagen ist das Geld auf dem Konto. Auf die Gewinne fallen allerdings Glücksspielsteuern an. Dies geschieht jedoch automatisch, sodass der Spieler sich nicht selbst darum kümmern muss.

Bei den Quoten bewegt sich Bet at Home übrigens im oberen Drittel und hat einige interessante Angebote für die Spieler parat. Viele Quoten haben dabei allerdings ein durchschnittliches Niveau. Wer sich jedoch auf die Suche begibt und bereits frühzeitig recherchiert, der kann richtig gute Quoten entdecken. Wichtig ist dabei jedoch, dass man sich nicht nur auf die typischen Sportwetten beschränkt und auch einen etwas offeneren Blick hat.

Kompetenter Kundenservice

Im Bereich Kundenservice für den deutschsprachigen Raum bleiben bei Bet at Home fast keine Wünsche offen. Wer einmal eine Frage oder ein Problem hat, der kann sich ohne Bedenken an den Kundenservice wenden. Dazu stehen gleich mehrere Varianten zur Verfügung. Zum einen gibt es den klassischen E-Mail-Support. Dieser antwortet in der Regel sehr schnell und hilft bei einem Problem kompetent weiter. Wem die Wartezeit jedoch zu lange ist, für den kann der Live-Chat die bessere Alternative sein. Dieser hat zudem den Vorteil, dass man direkt mit einem Mitarbeiter im Kontakt steht und so die Möglichkeit besitzt, Nachfragen stellen zu können. Das Gleiche ist möglich, wenn man die angebotene Hotline nutzen möchte. Deren Mitarbeiter sind täglich von 7.30 bis 23 Uhr erreichbar und helfen bei Problemen kompetent weiter. Die Hotline ist jedoch nicht kostenfrei. Der Sitz von Bet at Home befindet sich in Malta, sodass man bei einem Anruf mit Auslandskosten rechnen muss. Daher eignet sich die Live-Chat-Funktion meist besser, da hier keine Kosten für den Nutzer entstehen.

Die Kontaktmöglichkeiten sind auf der Webseite von Bet at Home klar gekennzeichnet und lassen sich so schnell finden. Oftmals wird der Kunde dann jedoch den Support gar nicht mehr benötigen, da sich unter Kontakt auch ein umfangreicher FAQ befindet. Dieser widmet sich den meisten Fragen und erklärt viele Bereiche der Webseite ausführlich. Dabei wurde darauf geachtet, dass alles sehr übersichtlich bleibt, sodass sich auch Anfänger schnell zurechtfinden sollten. Und selbst wenn die Antworten einem einmal nicht weiterhelfen, dann ist der Support über den Live-Chat oder E-Mail nur einen Mausklick entfernt.

Fazit

Frisch ausgestattet mit einer deutschen Wettlizenz ist Bet at Home eines der seriösesten Angebote auf dem Markt. Wer auf der Suche nach einer breiten Auswahl an Sportwetten mit soliden Quoten ist, der wird hier in jedem Falle fündig werden. Neue Kunden werden mit einem Bonus von 100 Euro begrüßt, der sich vergleichsweise einfach freispielen lässt. Ein- und Auszahlungen können über eine Vielzahl an Varianten vorgenommen werden, zu denen auch der Anbieter PayPal gehört. Zusammen mit der deutschen Lizenz dürfte dies sicherlich dazu beitragen, dass noch mehr Spieler in Deutschland Zutrauen zu dem Anbieter fassen. Bei Fragen und Problemen wird zudem niemand allein gelassen. Über E-Mail, Chat und Hotline kann der Support kontaktiert werden, was in der Regel für eine schnelle Lösung sorgt. Gerade für Einsteiger ist Bet at Home in jedem Falle eine gute Alternative.